Impressum | AGB | Bitte beachten Sie auch unser 2. Ferienhaus: www.ferienhaus-zur-weissen-lilie.de

Allgemeine Bedingungen zur Anmietung des Ferienhauses Zum Kleinen Apfel:

Nichtraucher-Haus:
Wir sind ein Nichtraucher Haus. Das Rauchen innerhalb des Hauses ist deshalb nicht gestattet.

Anreise /Abreise:
Ab 16 Uhr steht Ihr Haus zur Verfügung. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie früher anreisen - wir werden uns dann bemühen, Wartezeit zu vermeiden.
Am Abreisetag steht Ihnen das Haus bis 11 Uhr zur Verfügung.

Personenzahl / Kinder:
Wir vermieten das Haus nur für die in der jeweiligen Preisliste angegebene und vereinbarte Personenzahl, einschließlich der Kinder.

Zahlung:
Bei Buchung bitten wir um eine Anzahlung in Höhe von 20 % . Die restlichen 80 % sind bis 14 Tage vor Ihrer Anreise zu entrichten. Bei kurzfristigen Buchungen (bis 4 Tage vor Anreise) kann Ihre Zahlung vor Ort in bar geleistet werden.

Haustiere:
Im Haus Zum Kleinen Apfel nehmen wir keine Haustiere auf.

Stornierung und Haftung
(1) Storniert (kündigt) der Mieter den Vertrag vor dem Mietbeginn, ohne einen Nachmieter zu benennen, der in den Vertrag zu denselben Konditionen eintritt, sind als Entschädigung unter Anrechnung der ersparten Aufwendungen die folgenden anteiligen Mieten zu entrichten, sofern eine anderweitige Vermietung nicht möglich ist:

Kündigung
-bis 49 Tage vor Mietbeginn: 10 % des Mietpreises
-bis 35 Tage vor Mietbeginn: 30 % des Mietpreises
-bis 21 Tage vor Mietbeginn: 60 % des Mietpreises
-bis 10 Tage vor Mietbeginn: 90 % des Mietpreises
-ansonsten (später als 10 Tage vor Mietbeginn) 100 % des Mietpreises.

Gleichwohl ist der Vermieter bemüht, das Mietobjekt anderweitig zu vermieten.

Es wird dem Mieter der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung ausdrücklich empfohlen.  
(2) Der Mieter kann jederzeit einen geringeren Schaden nachweisen.

(3) Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet.

(4) Eine Stornierung bzw. Kündigung kann nur schriftlich erfolgen. Maßgeblich ist der Tag des Zugangs der Erklärung bei dem Vermieter.

(5) Sollte eine Vermietung wegen Einwirkung höherer Gewalt, wie Schäden an der Ferienwohnung durch Wasserschaden, Sturmschaden, Feuer, Vandalismus, Einbruch unmöglich sein, kann der Vermieter jederzeit von dem Vertrag zurücktreten. Der Mieter bekommt sodann den gezahlten Mietpreis zurück erstattet.

Die Änderung der Ausstattung bleibt dem Vermieter vorbehalten. Prospekt- und Internethaftung wird in jedem Fall ausgeschlossen.
(6) Tiefgaragennutzung:
Die Nutzung des Tiefgaragenparkplatzes in der Webergasse 6 erfolgt auf eigene Gefahr und unterliegt Einschränkungen hinsichtlich der Fahrzeughöhe. Die Fahrzeughöhe sollte 1,60 m nicht überschreiten. Fahrzeugantennen müssen ggf. entfernt werden. Bei tiefer gelegten Fahrzeugen muss der Fahrzeugführer darauf achten, dass er nicht aufsetzt. Die Einhaltung dieser Bedingungen obliegt dem Fahrzeugführer. Der Eigentümer und Vermieter, Herrn Andreas Schnelle, haftet nicht für entstandene Schäden am Fahrzeug oder am Tiefgaragenparksystem in Folge von Fehlbedienung oder das Parken ungeeigneter Fahrzeuge. Mängel oder Schäden am Parksystem sind dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen.

Der Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung wird dem Mieter empfohlen.

DAS BETRETEN DER FERIENWOHNUNG DURCH DEN VERMIETER/VERWALTER
Der Vermieter ist berechtigt, die Ferienwohnung bei Bedarf, z. B. für Kurzfristig notwendig gewordene Reparaturen zu betreten. Im Regelfall erfolgt dies unter vorheriger Benachrichtigung des Mieters der Ferienwohnung.

SALVATORISCHE KLAUSEL
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein bzw. werden, bleibt davon die Wirksamkeit der AGB im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen und/oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und/oder durchführbare Regelung treten, deren Wirkung der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommt, die die Parteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

GERICHTSSTAND
Der Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis der Parteien ist das Amtsgericht GÖTTINGEN.

Stand: 07/2014